Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die personenbezogenen Daten, die erhoben oder erzeugt (verarbeitet) werden, wenn Sie die Websites von Physicalpark („Seiten“) und mobile Applikationen („Apps“) benutzen.

Datenschutz ist uns wichtig.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (wie z.B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir bemühen uns im Rahmen der aktuellen Sicherungstechnologie jeden Missbrauch zu verhindern.

Bei der Nutzung von Logins bitten wir die Nutzer unserer Online-Angebote Informationen sicher zu halten, indem unter anderem keine offensichtlichen Login-Namen oder Passworte verwendet werden, das Passwort regelmäßig geändert wird und sichergestellt ist, dass das Passwort keiner anderen Person preisgegeben wird.

WELCHE personenbezogenen Daten erheben wir ?

Wir fragen Sie nach bestimmten personenbezogenen Daten, um Ihnen unsere Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen, die Sie erhalten möchten. Wenn Sie Einkäufe tätigen, Mitglied bei uns werden, unsere Kundenbetreuung oder unser Geschäft kontaktieren, unseren Newsletter erhalten möchten, ein Konto anlegen, an unseren Veranstaltungen teilnehmen, oder unsere Seiten oder Apps benutzen. Wir erheben so wenig personenbezogene Daten wie möglich – je nach gewünschter Service- oder Dienstleistung können es folgende personenbezogene Daten sein:

  • Kontaktdaten einschließlich Name, E-Mail, Telefonnummer und Rechnungs- bzw. Lieferadresse;
  • Login- und Kontoinformationen, einschließlich Nutzername, Passwort und spezifischer Benutzer-Identifikation;
  • Personendaten einschließlich Geschlecht, Wohnort, Geburtsdatum und Einkaufshistorie;
  • Zahlungs- oder Kreditkarteninformationen;
  • Bilder, Fotos und Videos;
  • Daten zu Fitnessaktivitäten, -zielen und Trainingssteuerung;
  • Persönliche Einstellungen sowie ihre Marketing- und Cookie-Einstellungen.

Im Rahmen der DSGVO stehen Ihnen umfangreiche Rechte zu.

Hierzu gehören Ihr Recht auf Information. Wir sind bemüht alle Informationen in präziser, transparenter und verständlicher Form zu übermitteln. Wir werden dem Wunsch so schnell wie möglich, spätestens jedoch 30 Tage nach Erhalt, nachkommen.

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, Kategorien der Daten, geplante Speicherdauer. Um zu prüfen, ob der Antragsteller die berechtigte Person ist, weisen wir im Vorfeld darauf hin, dass wir einen geeigneten Identitätsnachweis verlangen werden (Art. 12 Abs. 1 DS-GVO).

Sie haben das Recht zur Berichtigung falscher Daten.

Daten müssen gelöscht werden, wenn die Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen wurde, wenn Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt wird, wenn Daten zu Unrecht verarbeitet werden oder die Löschung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich ist. Die Löschung kann nur erfolgen, wenn keine anderen konkurrierenden rechtlichen Pflichten, wie z.B. die Aufbewahrungspflicht nach HGB, einer Löschung entgegenstehen.

Zusätzlich besteht ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.

Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie können verlangen, dass Ihre Daten in einem gängigen und maschienenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden oder direkt an einen Dritten übertragen werden.

Sie können Widerspruch gegen eine Verarbeitung einlegen. Es müssen dazu konkrete persönliche Gründe aufgeführt werden. Der Widerspruch kann auch mittels elektronischer Verfahren erklärt werden.

Sie haben das Recht, nicht Entscheidungen unterworfen zu sein, die ausschließlich auf automatisierten Verarbeitungen beruhen.

Jederzeit steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

Zur Wahrung Ihrer Rechte nutzen Sie bitte die im Impressum und auf der Webseite angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Dein Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Wir untersuchen Besuchertrends, weil wir ein Interesse an der erfolgreichen Informationsübermittlung durch physicalpark.de haben. Unsere Server erzeugen Protokolldateien mit Informationen wie einer Internet-Protokoll (IP)-Adresse aus dem verwendeten Netzwerk, den besuchten Seiten und dem Datum und der Uhrzeit des Besuchs. Diese IP-Adressen werden von uns nach 7 Tagen gelöscht. Mit Hilfe einer Analysesoftware werden Berichte erzeugt, die es uns ermöglichen, mehr darüber zu erfahren, wie wir die Nutzung der physicalpark.de-Seiten verbessern können.
Diese Website nutzt daher Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen weisen wir darauf hin, dass unsere Internetseiten „Google Analytics“ mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwenden und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um einen direkten Personenbezug auszuschließen.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Browsertyp/Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuortenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Auftragsverarbeiter

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit und bei der Verarbeitung von persönlichen Daten setzen wir auch Auftragsverarbeiter ein. Im folgenden geben wir Auskunft über die wichtigsten Auftragsverarbeiter.

Hosting

Wir speichern unsere Daten auf Servern in Deutschland. Es liegt uns ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung mit unserem Hosting-Anbieter vor.

Newsletter

Für den Versand des Newsletters verwenden wir den Service eines eMail-Marketing-Dienstleisters.
Auftragsdatenverarbeitung: Wir haben mit unserem eMail-Marketing-Dienstleister einen Vertrag über das Verfahren zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Dadurch wird sicher gestellt, dass sich unser Dienstleister beim Versand des Newsletters in allen Punkten an die strengen Vorgaben des deutschen Datenschutzrechts hält. Dadurch ist auch sicher gestellt, dass Ihre Daten nur innerhalb der EU mit einem hohen Schutzniveau gespeichert werden. Eine Speicherung Ihrer Daten auf Servern ausserhalb der EU findet nicht statt.

Für den Newsletter wird lediglich die E-Mail-Adresse des Benutzers erhoben und gespeichert, um dem Nutzer in unregelmäßigen Abständen Informationen zum Datenschutz und unseren Leistungen zu schicken. Sofern wir die Newsletter personalisieren, erheben wir ggf. auch Namen, Anrede und weitere freiwillige Angaben. In diesem Rahmen wird das sogenannte Double Opt-In-Verfahren verwendet, d.h., wir werden Ihren erst dann einen Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Wir werden Ihnen in diesem Zusammenhang eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchtest. Bei Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis für den Fall, dass eine dritte Person Ihre E-Mail Adresse missbraucht um Sie ohne Ihr Wissen oder Ihre Berechtigung für den Newsletterempfang anzumelden.
Solltest Sie später keine Newsletter mehr von uns erhalten wollen, können Sie diesem jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach dem Basistarif entstehen.

Kunden, die in direkter Beziehung zu uns stehen, erhalten in unregelmäßigen Abständen E-Mail-Nachrichten zur Mitgliedschaft, Clubgeschehen oder besonderen Aktionen von uns. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach dem Basistarif entstehen.

Verwendung von Facebook Social Plugins

Diese Website verwendet Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (“Facebook”). Die Plugins sind mit einem Facebook Logo oder dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet.
Wenn Sie eine Webseite dieser Website aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den “Gefällt mir” Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Hiermit wird also ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Webseiten-Betreiber Facebook den Datenaustausch ermöglicht.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen. Sie können das Laden der Facebook Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit dem „Facebook Blocker“ (http://webgraph.com/resources/facebookblocker/).

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern dieser Webseite im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) zu präsentieren. Hierzu wurde auf dieser Website das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie diese Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Alternativ können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_ deaktivieren. Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Google+

Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von google+ unter Datenschutzerklärung Google.

Datenschutzbestimmungen können sich ändern.

Wir behalten uns vor, diese Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies bspw. wegen der technischen und/oder rechtlichen Entwicklungen erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte daher jeweils die aktuelle Version unserer Datenschutzrichtlinie beachten.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie direkt unter: datenschutzbeauftragter @ physicalpark.de

Stand: Mai 2018